Gemüse

Das Gemüse beziehen wir direkt von Bauern rund um den Platanenhof. Was in der nahen Umgebung nicht angepflanzt wird, beziehen wir vom Lieferanten unseres Vertrauens, Bieri Gemüse in Neuenegg.

 

 

Wir suchen übrigens immer nach neuen Lieferanten aus der Region. Deshalb, liebe Gemüsebauern: meldet euch doch bitte bei uns! Ihr liefert, was halt gewachsen ist, wir wedeln einmal gekonnt mit dem Kochlöffel und schon haben unsere Gäste ein feines Essen auf dem Tisch!  

Fleisch und Fisch

Unser Fleisch kommt von der Metzgerei Urs Wälchli in Kirchberg und anderen Lieferanten aus der Umgebung. Wir verwenden das ganze Tier, deshalb stehen bei uns nicht nur Filets auf der Karte. Das ist eben der grosse Vorteil, wenn man kochen kann – bei uns schmeckt auch eine Haxe hervorragend.

 

Sämtliches Fleisch stammt immer aus der Schweiz. Den Fisch hingegen angeln wir nur selten direkt aus der Emme. Ausländischer Fisch ist aber immer MSC-zertifiziert, sonst landet er bei uns nicht auf den Teller. 

Kaffee

Unseren Kaffee beziehen wir ausschliesslich von einer Kleinrösterei im Emmental, die mit den Kaffeebauern eine persönliche und achtsame Beziehung pflegt und mit ihrem Credo über Max Havelaar hinausgeht. Trotzdem kostet bei uns der Kaffee nicht mehr als anderswo. 

Tee

Den Tee beziehen wir im Offenverkauf von der Drogerie Käser & Vögeli in Kirchberg. Unverpackte Kräuter haben mehr Aroma und schonen die Umwelt. Geniessen Sie den gespeicherten Sommer aus jedem übergossenen Blatt. 

Weine

Wir führen fast nur Weine von kleinen Winzereien aus der Region, nämlich aus den Weinkellern von:

·         Wyhüsli Koppigen

·         Wein Mooskeller Grafenried

·         Musig & Wy Basel (ok, dort sprechen sie kein Berndeutsch mehr, aber sie sind einfach sympathisch und ihre «no name» Weine sind exzellent). 

Spirituosen

Wir verabschieden uns langsam, aber stetig von den grossen Marken und beziehen fast alle Schnäpse von kleinen Familienbetrieben, von denen wir überzeugt sind, dass auch sie achtsam mit ihren Zutaten, ihrem Personal und ihren Kunden umgehen. Probieren Sie ein Schnäpschen– das hebt den Spirit!